AnGer G&A - dental reconstruction products

Matrizen - Zervikalmatrizen- Anwendung

In Behandlung von Zervikaldefekten der Klasse V es ist sehr wichtig eine glatte Füllungsoberfläche bereitstellen. Die Zervikalmatrize von AnGer macht es möglich einfach und schnell zu erreichen.

  1. Die Zervikalmatrize ist ein Polyesterstreifen mit zwei Spitzen: eine breite und eine schmale. Die flachen Seitenränder delikat quetschen, sodass der Streifen sich in ein Röhrchen verwandelt, und in die mitgelieferte Buchse hineingleiten. Das Set enthält eine standardmäßige Buchse mit einem Innendurchmesser von 6mm.
    Die Buchse mit einem Innendurchmesser von 4mm (18-T-4) ist für untere Schneidezähne anwendbar, wobei die 7-mm-Buchse (18-T-7) für große Zähne.
  2. Eine von der Spitzen herausziehen, abhängig von Zahngröße. Die Matrizenspitze unter dem Zahnfleisch einführen und zu der  Zahnoberfläche drücken. Die Füllung durch die Matrize härten. Die glatte Oberfläche, die man auf diese Weise erhalten kann, reduziert die Formungsrate von Zahnstein und Plaque, sowie beuge der problematischen Zahnfleischreizung vor.

AnGer G&A Manufacturing Enterprise